Survival Forum Survival Forum

Willkommen im Netzwerk der Überlebensschule Tirol
| Homepage der Überlebensschule Tirol | Kursgalerie |

Zurück   Survival Forum > Allgemeines > Survival

Survival Hier könnt ihr über alles reden, was euch über Survival einfällt oder interessiert.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 29.10.2013, 14:09
mario mario ist offline
Jäger
 
Registriert seit: 28.10.2013
Beiträge: 44
Renommee-Modifikator: 0
mario Stammes Mitglied
Standard

Messer
2l Topf
Schlafsack
firesteel
kochhäfelchen
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 29.10.2013, 19:49
Benutzerbild von Schwefelporling
Schwefelporling Schwefelporling ist offline
Späher
 
Registriert seit: 27.01.2012
Ort: Niederrhein
Beiträge: 404
Renommee-Modifikator: 7
Schwefelporling Stammes Mitglied
Standard

Zitat:
Welche Ausrüstungen würdet ihr da Austauschen?
Hm, eventuell macht es Sinn, für Januar die Säge/Axt gegen ein Jagdgewehr auszutauschen. Der Unterschlupf wird zur Not auch mit der Säge am Taschenmesser als Hauptwerkzeug fertig, und danach kommt man wenigstens ernährungstechnisch gut über die Runden.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 31.10.2013, 17:25
Lürbker Lürbker ist offline
Späher
 
Registriert seit: 29.12.2011
Beiträge: 269
Renommee-Modifikator: 7
Lürbker Stammes Mitglied
Standard

Ich würde folgendes mitnehmen:

1.
Einen guten Schlafsack. Ich habe einen Ajungilak mit einer Komforttemperatur bis -2°C. Der sollte reichen. ANsonsten würde ich ein etwas besseres Modell nehmen. Aber auf jeden Fall Kunstfaser! Daune Isoliert zwar besser aber bei einem ganzen Monat lieber dann sicher gehen.

2.
Einen Kochtopf mit Deckel und Griffzange. Etwa 2,5 Liter Fassungsvermögen und aus Edelstahl und nicht aus Alu. Wasser abkochen, Körpferpflege und Nahrungszubereitung.

3.
Eine Axt. Damit kann man sich dann auch eine richtig Solide Unterkunft bauen.

4.
Ein Messer. Ein Victorinox sollte reichen. Wir haben ja die Axt.

5.
Etwas zum Feuer machen. Firesteel wäre die erste Wahl weil es am sichersten ist. Ansonsten würde ich sicherlich aber auch mit meiner Streichholzdose auskommen. Die ist Wasserdicht und fast 25 Hölzer. Finde das dann doch noch bequemer als den Feuerstahl. Ich mag Streichhölzer.


Das sind meine 5 Dinge. Damit würde ich allerdings auch an einem Ort bleiben. Hungern wird man sicherlich. Allerdings gibt es jetzt ja massig Eicheln, Äpfel, Bucheckern, Beeren findet man auch noch.
Ich hätte gerne noch zusätzlich etwas Schnur, Angelsachen und Mülltüten mitgenommen. Das wiegt vielleicht 300 Gramm zusammen und nimmt kaum Platz weg.
__________________
Hallo!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 06.11.2013, 19:40
Benutzerbild von Bushcraft
Bushcraft Bushcraft ist offline
Späher
 
Registriert seit: 03.01.2012
Ort: St. Valentin
Beiträge: 405
Renommee-Modifikator: 7
Bushcraft Stammes Mitglied
Standard

1. mein FKMD Parang Messerchen

2. LMF 2.0 zum Feuerchen machen

3. Feldflasche

4. Becher für die Feldflasche

5. ne Rolle geflochtener Mehrzweck Schnur. 1,2mm dick und hällt ca. 30 KG
__________________
Es muss nicht schmecken, man muss nicht satt werden, man muss nur überleben!
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 11.11.2013, 17:10
Benutzerbild von Sitanka
Sitanka Sitanka ist offline
Streicher
 
Registriert seit: 05.10.2008
Ort: Mühlviertel-Highlands
Beiträge: 170
Renommee-Modifikator: 11
Sitanka Stammes Mitglied
Standard

Zitat:
Zitat von MetaSystem Beitrag anzeigen
Hey Mich würde mal interessieren, was ihr wenn ihr nur 5 Dinge für ein einmontaiges Survival mitnehmen dürftet welche wären das dann? Sagen wir im Herbst und zwar im deutschen Algäu. (Also mit Deutsch mein ich das in Deutschland und nicht die in Österreich)
Warme Sachen und feste Schuhe sind, sozusagen schon inkludiert, Messer, Schlafsack, what ever nicht. Welche 5 Dinge (inkl. Modell des Messers, etc. wenn ihr lust habt) wären euch dabei am wichtigsten?
ich glaube nicht, dass es grundsätzlich wichtig ist, einen haufen zeugs mitzunehmen, sondern zu schauen, was kann ich alles von mutter natur an materialien verwenden. ich nehme mir außer wasser und ein messer, nie was mit in die natur, auch auf die gefahr hin, dass ich mich verlaufe (was ohhehin nicht passiert) und natürlich warme klamotten, doch alles andere lässt sich in der natur finden, egal ob ein trockener schlafplatz oder auch was zum zudecken.

wenn ich schon davon spreche in der natur und mit der natur zu leben, dann gleich ganz.
__________________
lg, Karin Theresa
Mitakuye Oyasin

Lass nicht zu, dass deine Ängste, Deinen Träumen im Weg stehn!

Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 11.04.2014, 16:42
Toni Toni ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 11.04.2014
Beiträge: 1
Renommee-Modifikator: 0
Toni Stammes Mitglied
Standard

Coole Idee, hier mal meine Liste, hab versucht, nicht vorher die anderen Antworten zu lesen, um unvoreingenommen zu sein.

1.Mein Messer wäre bei mir etwas in dieser Art: http://www.kotte-zeller.de/Mega-Bowi...r-shop&pi=2895

2.Zum Schlafen würde ich mir meine Outdoorhängematte incl Regen/Windschutz mitnehmen: http://haengemattenshop.com/hennessy...luxe-asym.html

3.Dann hätte ich natürlich noch einen Thermoschlafsack mit, im Herbst wirds nämlich schon ganz schön Kalt.

4. Ein Kanister Wasser, um erstens über die ersten Tage zu kommen, falls es nicht regnet/ich kein Wasser finde und später halt um immer einen Vorrat Wasser zu haben.

5. Eine 2. Garnitur Gewand zum wechseln

Lg Toni
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 18.04.2014, 14:47
mogusch mogusch ist offline
Survival
 
Registriert seit: 05.01.2012
Beiträge: 633
Renommee-Modifikator: 7
mogusch Stammes Mitglied
Standard

Zitat:
Zitat von Toni Beitrag anzeigen
Coole Idee, hier mal meine Liste, hab versucht, nicht vorher die anderen Antworten zu lesen, um unvoreingenommen zu sein.

1.Mein Messer wäre bei mir etwas in dieser Art: http://www.kotte-zeller.de/Mega-Bowi...r-shop&pi=2895

2.Zum Schlafen würde ich mir meine Outdoorhängematte incl Regen/Windschutz mitnehmen: http://haengemattenshop.com/hennessy...luxe-asym.html

3.Dann hätte ich natürlich noch einen Thermoschlafsack mit, im Herbst wirds nämlich schon ganz schön Kalt.

4. Ein Kanister Wasser, um erstens über die ersten Tage zu kommen, falls es nicht regnet/ich kein Wasser finde und später halt um immer einen Vorrat Wasser zu haben.

5. Eine 2. Garnitur Gewand zum wechseln

Lg Toni
Naja, was soll man denn noch viel zu so einem knife sagen. Optisch mag das ding ja was her machen, aber ansonsten ist das teil nur zum hacken brauchbar. NICHT aber zu reälem survivaling od bushcrafting. Wenn du dir mal die zeit nimmst & überlegst warum & mal schaust mit was für knives die anderen freizeitsurvivler & freizeitbushcrafter ins Feld ziehen, erübringt sich jegliche weitere erörterung.
__________________
gruß
mogusch

ist nicht das ganze leben survival?
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 24.05.2014, 21:37
lokako lokako ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 24.05.2014
Beiträge: 2
Renommee-Modifikator: 0
lokako Stammes Mitglied
Standard

So, das ist mein erster Beitrag hier, aber hier ist die Liste der Ausrüstungsgegenstände, die ich als unerfahrener Laie wohl so mitnehmen würde:

1. Opinel No. 8 als Messer für Lebensmittel und zum Essen;
2. Ein Messer für´s grobe (zum hacken etc.) (In meinem Falle ein Herbertz-Billigmesser, zwar nicht scharf, aber wegen der dicken Klingenoberseite quasi unverwüstlich);
3. Ein Multifunktionswerkzeug à la Leatherman Rebar, allein schon wegen der Säge, mit der man tatsächlich etwa 10cm dicke Äste in annehmbarer Zeit (etwa 10min) ab/durchsägen kann;
4. Ein Benzinfeuerzeug à la Zippo, da es 1. auch bei Sturm und Regen brennt und man 2. da quasi alles (Kocherbenzin, Feuerzeugbenzin, Autobenzin, Spiritus etc.) reinkippen kann und es brennt;
5. Ein Handtuch, um sich oder die Ausrüstung sauber machen zu können

Bei mehr "Inventarplätzen" würde ich wohl

1. Seil, um irgendetwas festzubinden;
2. eine Taschenlampe, Sinn muss wohl nicht weiter erklärt werden;
3. Ein Bundeswehr-Kochgeschirr (Koschi)


mitnehmen.

Auf ein Zelt oder einen Schlafsack verzichte ich bei den Temperaturen und dem Wetter zurzeit einfach mal, im Winter sähe das natürlich anders aus.

Was meint ihr dazu?

Geändert von lokako (24.05.2014 um 22:25 Uhr) Grund: Ergänzung
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 25.05.2014, 08:33
mogusch mogusch ist offline
Survival
 
Registriert seit: 05.01.2012
Beiträge: 633
Renommee-Modifikator: 7
mogusch Stammes Mitglied
Standard

Hallo & willkommen im forum, lokako!

Viel "Werkzeug" für meinen geschmack. Hier würde ich aussortieren. Schon allein weil ich nicht viel mit mir rumschleppen will.

Persönlich fehlt mir in deiner ersten auflistung irgend ein kochgeschirr.
Ein kochgeschirr ist mmn sehr wichtig, auch wenn´s methoden gibt sich zu behelfen. Aber das dauert seine zeit & es ist zu riskant sich darauf zu verlassen, daß man eine brauchbare leere bixe/dose findet.

Deine wahl feuer zu machen ist nicht schlecht, solange du an brennstoff kommst. Dennoch ist es unerlässlich sich in mehreren arten feuer zu machen zu schulen & zu üben. Es reicht wirklich nicht aus das mal nur gesehen zu haben. Nein, nein, man muß das wirklich mehrmals praktisch ausführen & üben. Am besten noch unter verschiedenen wetterbedingungen.

Handtuch ... Hygiene ist sehr wichtig. Aber irgendwann ist auch das handtuch zu schmutzig. Es bleibt zu überlegen welche möglichkeiten du hier sonst noch hast.

Da es sich ja um einen aufenthalt im allgäu geht (siehe anfangsthread), würde ich auf alle fälle noch was zum warmhalten in der nacht mitnehmen. Egal ob schlafsack, gute jacke oder decke. Auch im sommer.
__________________
gruß
mogusch

ist nicht das ganze leben survival?
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 25.05.2014, 12:57
lokako lokako ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 24.05.2014
Beiträge: 2
Renommee-Modifikator: 0
lokako Stammes Mitglied
Standard

Zitat:
Zitat von mogusch Beitrag anzeigen
Persönlich fehlt mir in deiner ersten auflistung irgend ein kochgeschirr.
Hab ich doch geschrieben, das Koschi (Bundeswehr-Kochgeschirr),
das passt zwar nicht in die 5-Gegenstände, aber z.B. das Zippo und die 3 Messer/Tools passen insgesamt in eine einzige Hosentasche, nur um den Platzbedarf zu verdeutlichen, da passen die anderen Sachen auch noch in einen Rucksack, bei einem realen Fall ist man ja nicht auf 5 Gegenstände beschränkt...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Einen Monat lang in der Wildnis leben? Baschtl Archiv 6 19.02.2010 12:35
Server Umstellungen im nächsten Monat Javanoth Archiv 6 23.09.2006 14:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.