Survival Forum Survival Forum

Willkommen im Netzwerk der Überlebensschule Tirol
| Homepage der Überlebensschule Tirol | Kursgalerie |

Zurück   Survival Forum > Allgemeines > Survival

Survival Hier könnt ihr über alles reden, was euch über Survival einfällt oder interessiert.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 03.10.2014, 10:41
Benutzerbild von Mücke
Mücke Mücke ist offline
Offline
 
Registriert seit: 09.06.2008
Ort: land of the kingfisher
Beiträge: 734
Renommee-Modifikator: 11
Mücke Stammes Mitglied
Standard 3 tage nur essen aus der natur

aus aktuellem anlass,

ein experiment....

wenn ihr euch 3 tage nur aus der natur ernährt habt und nicht in einem bett genächtigt habt, wie geht es euch dann am vierten?

ist euer kreislauf schwach, seid ihr müde oder eher fit und habt neue energie?
in welchem gebiet habt ihr das experiment durchgeführt, waren die nächte anstrengend oder ruhig und gab es viel zum essen?
wie lange glaubt ihr, dass ihr durchhalten würdet auf diese art und mit dieser nahrung?
wärd ihr fähig, neben dem finden von essen noch anstrengendere andere arbeiten durchzuführen, wie hüttenbau, feuerbohren etc?

lg
mücke
__________________
`it is easy to be brave from a distance´

THANK YOU
mother nature

i respect you with all my heart
i will fight for you
until i part

BITTE (un)lieber ORF, antworten Sie bevor sie andere Menschen fast killen auf die Frage `Ist da jemand?´ mal selbst mit `Ja - hier ist jemand!´ bei einer `licht ins dunkel´ intiative - und nicht nur wenn sie GELD dafür bekommen.... jemand der von mutter erde den auftrag hat, licht ins dunkel zu bringen. vielen dank. nur falls die KRONE mitliest.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.11.2014, 11:04
Benutzerbild von Sitanka
Sitanka Sitanka ist offline
Streicher
 
Registriert seit: 05.10.2008
Ort: Mühlviertel-Highlands
Beiträge: 170
Renommee-Modifikator: 10
Sitanka Stammes Mitglied
Standard

Zitat:
Zitat von Mücke Beitrag anzeigen
aus aktuellem anlass,

ein experiment....

wenn ihr euch 3 tage nur aus der natur ernährt habt und nicht in einem bett genächtigt habt, wie geht es euch dann am vierten?

ist euer kreislauf schwach, seid ihr müde oder eher fit und habt neue energie?
in welchem gebiet habt ihr das experiment durchgeführt, waren die nächte anstrengend oder ruhig und gab es viel zum essen?
wie lange glaubt ihr, dass ihr durchhalten würdet auf diese art und mit dieser nahrung?
wärd ihr fähig, neben dem finden von essen noch anstrengendere andere arbeiten durchzuführen, wie hüttenbau, feuerbohren etc?

lg
mücke
also ich mache so was öfters, wobei ich dazu sagen möchte, dass ich natürlich noch nie gewildert habe um mit fleisch bei kräften zu bleiben. wenn ich als experiment in die natur raus gehe, mir wurzeln, beeren oder insekten suche, dann muss ich körperlich nicht anstrengend arbeiten, aber feuer machen, das geht immer
__________________
lg, Karin Theresa
Mitakuye Oyasin

Lass nicht zu, dass deine Ängste, Deinen Träumen im Weg stehn!

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.11.2014, 17:18
Benutzerbild von Mücke
Mücke Mücke ist offline
Offline
 
Registriert seit: 09.06.2008
Ort: land of the kingfisher
Beiträge: 734
Renommee-Modifikator: 11
Mücke Stammes Mitglied
Standard

dann hast du sicher ne gute kondition und technik , ich bin da noch nicht so gut drin, im feuerbohren.
eigentlich total schlecht, vor allem wenns feucht ist.
__________________
`it is easy to be brave from a distance´

THANK YOU
mother nature

i respect you with all my heart
i will fight for you
until i part

BITTE (un)lieber ORF, antworten Sie bevor sie andere Menschen fast killen auf die Frage `Ist da jemand?´ mal selbst mit `Ja - hier ist jemand!´ bei einer `licht ins dunkel´ intiative - und nicht nur wenn sie GELD dafür bekommen.... jemand der von mutter erde den auftrag hat, licht ins dunkel zu bringen. vielen dank. nur falls die KRONE mitliest.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.12.2014, 06:28
Benutzerbild von Schwefelporling
Schwefelporling Schwefelporling ist offline
Späher
 
Registriert seit: 27.01.2012
Ort: Niederrhein
Beiträge: 404
Renommee-Modifikator: 7
Schwefelporling Stammes Mitglied
Standard

Tagelang in der Natur aufgehalten habe ich mich bisher eigentlich nur beim Durchwandern abgelegener Gebiete; oder es war eher Campingurlaub mit Freunden, die kein großes Interesse an survival haben. Bei beidem bleibt nicht viel Zeit zum Jagen und Sammeln oder Feuer/Unterschlupf improvisieren. Wobei ich trotzdem das ein oder andere "nebenbei" umsetzen mußte, die Übergänge sind fließend.

Ok, ich habe in Frankreich auf einem verwilderten Landgut wochenlang in einem alten Wohnwagen gehaust. Es war Herbst. Da habe ich mich tatsächlich mal tagelang von altem Baguette, durchgekochtem Mais von der Feldlese, gekochten Kastanien und gebratenen Jungfernschirmlingen ernährt, manchmal fing ich auch Barsche. Für mich war es eine willkommene Abwechslung vom Konsumteror des Stadtlebens.
Die Parasol-/Maronenmischung war echt gelungen; bis auf die Kälte (hatte aber zwei Schlafsäcke und ne Wolldecke) waren die Nächte auch kein Problem und ich hatte Waschgelegenheiten an einem großen Teich und über Brunnen- Pumpe mit Gasboiler (allerdings auch im Freien). Dumm ist, wenn man nachts mal muß und es regnet- alles stockdunkel und zuerst müssen natürlich Regenschutz und Schuhe angezogen werden. Gearbeitet habe ich auch unter diesem Bedingungen, aber nicht jeden Tag. Vermisst habe ich bei diesem Leben die Gesellschaft von Freunden und eine finanzielle Perspektive für die Zukunft (Ok, ich hätte mit meinem Ersparten noch ein paar Jahre so weitermachen können, aber danach?).
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was kann man wirklich essen? Sibylle Nahrungssuche 15 23.08.2014 12:14
Survival: Für 5 Tage in der Wildnis thrones_of_blood Outdoor- & Reiseberichte 16 04.09.2013 12:39
Urkost Teil 1 glasengel Kräuterecke 8 04.12.2010 22:35
3 Tage im Wald thrones_of_blood Outdoor- & Reiseberichte 22 25.10.2010 23:10
Die Letzten Tage des Ebers Anonymous Bücher, Filme,und Magazine 0 17.10.2005 07:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.