Survival Forum Survival Forum

Willkommen im Netzwerk der Überlebensschule Tirol
| Homepage der Überlebensschule Tirol | Kursgalerie |

Zurück   Survival Forum > Allgemeines > Survival

Survival Hier könnt ihr über alles reden, was euch über Survival einfällt oder interessiert.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 12.03.2012, 09:30
Benutzerbild von Schwefelporling
Schwefelporling Schwefelporling ist offline
Späher
 
Registriert seit: 27.01.2012
Ort: Niederrhein
Beiträge: 404
Renommee-Modifikator: 9
Schwefelporling Stammes Mitglied
Standard

Und? Seid Ihr noch da? Vielleicht könnt Ihr uns ab und zu bei Gelegenheit auf dem Laufenden halten, also wo ihr gerade seid und was für Herausforderungen ihr euch stellen musstet? Oder auch mal ein Foto, mit ner großen Barbe auf dem Arm oder so. Ich glaube, viele hier würden sich darüber freuen.
Und natürlich weiterhin viel Erfolg!
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 20.11.2012, 21:21
urban-rolli urban-rolli ist offline
Anfänger
 
Registriert seit: 20.11.2012
Beiträge: 4
Renommee-Modifikator: 0
urban-rolli Stammes Mitglied
Standard leichtsinn und wohl überlegt

nun ich finde es echt leichtsinnig aufs geradewohl in ein land zu reisen, just for fun, ohne absicherung,sprich internationalen krankenschein usw. eine anlaufstelle in deutschland, kontakt zu leuten von zuhause...

es gibt so viele krisenherde aus der welt, überall krachts und wenn die weltwirtschaftskrise sich rassant weiterentwickelt, dann möchte ich nicht als
auswanderer im anderen land sein..zumindestens nicht frisch...und
ohne arbeit und festem wohnsitz.....

da zählt zuerst mal die eigene bevölkerung, und man wird zur ausreise aufgefordert oder abgeschoben.....ausgerechtnet polynesien?
die indonesier sind nicht gut auf das land zu sprechen, da sie es sich einverleibt haben. aber die polynesier wollen einen eigenen,autarken staat haben.also spannungen reichlich....

habt ihr euch mal über euer ziel schlau gemacht??

so die zeiten der 68 ger sind schon was her, als mensch so ziellos durch die gegend reisend war.heute ist ein menschenleben nix mehr wert.....

da ist eine sehr gründliche vorbereitung von nöten, falls ihr überleben wollt..

ist zwar spannend die idee...aber ich würde echt die risiken abwägen.und zwar ganz genau.....

urban-rolli
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 20.11.2012, 21:43
Benutzerbild von Sigurd
Sigurd Sigurd ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 15.11.2010
Ort: Steiermark
Beiträge: 365
Renommee-Modifikator: 10
Sigurd Stammes Mitglied
Standard

Du Sprichst mir aus der Seele. Soviele Leute stellen sich das ganze drumherum so einfach vor. Auswander.. Ein Neues Leben anfangen, am liebsten allein im Dschungel oder im Iglu am Nordpol.

Ich schäme mich auch das als Beispiel anzuführen, aber wenn man mal auf den Assi Sendern diese Auswander Shows ansieht sieht man wie sehr sowas in die Hose gehen kann.

Alelrdings redet man meistens gegen eine Wand.
Man muss aber auch verstehen dass viele Leute die Schnauze voll haben vom System hier. Ist eben nicht für jedermann was, die Mitteleuropäische Gesellschaft.
Andererseits gibts natürlich auch Leute die genau wissen was sie tun. Man merkt das relativ schnell an der Schreibweise hier im Forum bzw wenn man mit Leuten redet.

PS: Ich verschieb das mal.
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 21.11.2012, 10:06
mogusch mogusch ist offline
Survival
 
Registriert seit: 05.01.2012
Beiträge: 633
Renommee-Modifikator: 9
mogusch Stammes Mitglied
Standard

im grunde finde ich die idee ja auch ganz toll, aber auch ich denke, nein ich weiß, daß euer vorhaben, so wie ihr das vorhabt, zum scheitern verurteilt ist. egal wie gut ihr die skills & crafts beherrscht, ohne wirkliche ziele, die ihr euch unbedingt stecken solltet, werdet ihr dem ganzen früher oder später überdrüssig, verliert die lust, fängt an zu streiten, bla, bla, bla ...
setzt euch ziele, die ihr in 2 - 3 tagen erreichen könnt/wollt & versucht dies dann zu schaffen ohne unnötige risiken einzugehen. irgendwann wird dann die beweltigung des weges die eigentliche herausforderung, bevor eine herausforderung daraus entsteht den nächsten tag gesund zu überstehen.

eine gute übung für sowas wäre die beweltigung, auch ohne spirituellem hintergrund, des jakobsweges. aber wirklich nur zu fuß & ohne das touristik- & glaubensgedöns, wenn ihr darauf keinen wert legt. allerding ist das schon an ein "gesellschaftliches mindestmaß" gebunden was euch aber auch bei eurem vorhaben begegnen wird. wenn ihr das dann geschaft habt & dabei "gereift" seit, traue ich euch auch eine "weltumwanderung" zu.
__________________
gruß
mogusch

ist nicht das ganze leben survival?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.