Einzelnen Beitrag anzeigen
  #8  
Alt 16.01.2015, 12:37
Benutzerbild von Schwefelporling
Schwefelporling Schwefelporling ist offline
Späher
 
Registriert seit: 27.01.2012
Ort: Niederrhein
Beiträge: 404
Renommee-Modifikator: 7
Schwefelporling Stammes Mitglied
Standard

Tja, so auch ich... Ich habe eine recht stattliche Messersammlung (ist sie vollendet? -ich glaube noch nicht), darunter auch mehrere ziemlich "männliche" reine "Arbeitsmesser" wie das Ka Bar Heavy Bowie oder das Cold Steel Bushman, doch habe ich bisher kaum wirklich gebatoned. Die meiste Zeit habe ich mir mit einem äffen Victorinox mit Säge behelfen können, und wenn's gröber wird reicht ja meist ein Mora, wie jeder weiß.
Am Lagerfeuerplatz (verfügen Frauen eigentlich über einen solchen?) habe ich richtiges Werkzeug vorrätig, auch Spaltaxt und Keile. Beim Zelten geht es meistens nur um ein Kochfeuer, oder ich finde für ein Lagerfeuer halt genug trockene Zweige, die ich durchtreten kann. Das Treten macht ja auch Spaß und man kann seine Männlichkeit bzw. Wild- und Rohheit dabei ausreichend unter Beweis stellen! Zum Entfachen reserviere ich meistens rechtzeitig Papier und Pappe, und halte meine Streichhölzer trocken.
So unspektakulär sieht die Praxis eben aus... Aber hauptsache man hat draußen Spaß! Und die Polizei macht einem auch keinen Streß, was man denn mit dem Large Heavy Bowie auf der Radtour vorhat.
Mit Zitat antworten