PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wahl des Messers


guybrush
29.05.2008, 13:35
Hallo,
ich hab mich eben erst registriert, bin also ganz neu hier. Ich bin im Juli beim Erwachsenen Grundkurs dabei (ich bin schon sehr gespannt wie das alles wird =)) und stehe jetzt vor der Qual der Wahl des richtigen Messers.

Erfahrung habe ich eigentlich ausschließlich mit Messern von Victorinox.Ihr werdet vielleicht lachen, aber wie fast alle Messer die ich bereits gekauft habe, habe ich auch diese zwei irgendwo angebaut und nicht mehr wiedergefunden

Dieses Modell hatte ich bereits 2x verloren(:( )
(http://www.victorinox.at/index.cfm?site=victorinox.ch&page=189&lang=D)

Grundsätzlich war ich damit zufrieden, nur einmal hab ich mir die Säge verbogen (zu schnell gesägt, zu heiß geworden und dann nicht mehr gerade), aber ich möchte gerne mal was anderes ausprobieren.

Ich suche nach einem Messer zwischen 20 und 30 Euro, könnt ihr da was empfehlen?

lg, guybrush

Bergziege
29.05.2008, 15:18
Servus "Guybrush",

herzlich willkommen im Forum.

Aus meiner Erfahrung (und ich hatte schon sehr viele Messer),
kann ich Dir 2 Firmen uneingeschränkt empfehlen:

Opinel, wenn's einfach und klappbar sein soll (Carbonstahl, braucht zwar etwas Pflege, ist aber leichter selber wieder scharf zu bekommen)

Mora, wenn's was feststehendes sein soll (Carbonstahl, Kunsstoffgriff und Scheide)

... die Messer machen viel mit, sind nicht teuer (verlieren bzw. verleihen ...:rolleyes: )
und überall leicht zu bekommen (auch hier bei Thomas im Shop ;) ).

viel Spaß beim Grundkurs,

Richard

Wangan_Cruiser
17.10.2008, 22:30
Von wo bezieht man die von dir empfohlenen Messer am billigsten und schnellsten? (OPINEL u. MORA)

Scout
18.10.2008, 07:57
Schöne Messer findest Du
z.B. bei
www.nordisches-handwerk.de

Wangan_Cruiser
18.10.2008, 10:33
Danke Scout! ;)

Bergziege
19.10.2008, 06:34
Servus,

Moras und bekommst du günstig und einfach über Ebay und natürlich hier im Shop ;).
Opinels gibts in vielen Läden ...
ich persönlich bevorzuge die Größe 9 (ca. ? 12.-, wobei ich mir den Griff selbst etwas anpasst habe).

schöne Grüße, Richard

Wangan_Cruiser
19.10.2008, 13:19
Alles klar, danke. :)
Hatte meine Messer bislang stets aus Deutschland und oder Tschechien gekauft, ausser ein Taschenmesser, das war von einem Israeli... ^^

Psycoi
22.10.2008, 02:03
naja opinel bekommt man in fast jeden laden der ein wenig outdoorbedarf hat oder auch in machen lotto und totto geschäfften. mora meisten nur in outdoorgeschäfften wie albatros oder globetrotter (müssen es aber auch meistens bestellen).

wie auch schon im survival-thread gefragt, kennt sich jemand mit dem Gerber LMF 2 ASEK aus überlege es mir zu kaufen.

Bergziege
22.10.2008, 13:06
Servus Psycoi,

vorab, hattest du das Messer schon mal in der Hand?

Ich hatte am vergangenen Wochenende die Möglichkeit das Messer in die Hand zu nehmen.
Was soll ich sagen, schlecht (von der Qualität her) ist es mit Sicherheit nicht, aber ...

meiner Meinung nach (bitte nicht böse sein :o):

- zu "taktisch/militärisch" - Waffe
- Handschutz auf der Oberseite stört beim Greifen bzw. Druck auf den Klingenrücken
- Anreißschneide (feine Sägezahnung) schwer zu schärfen - Sinn?
- unglaublich aufwendige/komplizierte Scheide.
- Gewicht ...

musst dir halt echt überlegen, wozu du so ein Messer brauchst
bzw. wo du DIESES Messer auch tragen kannst oder willst.

Kann dich aber verstehen, war früher auch von solchen Messern fasziniert,
mittlerweile hab ich sie aber alle verkauft, weil ich diese Messer nie halbwegs vernünftig
und schon gar nicht sozialverträglich einsetzen konnte.

Realistisch betrachtet reicht in unseren Breiten ein gutes Taschenmesser oder Tool meist aus.

Bin selbst viel draußen, privat aber auch beruflich, am meisten verwende ich das Swisstool von Victorinox
(ein echtes Werkzeug, das auch funktioniert im "Kleinformat").

Falls du nach einem Messer in dieser Art des Gerber LMF suchst,
wärst du m. M. nach mit dem Cold Steel S.R.K. oder dem Sissipuukko M.07 viel besser bedient
(preisgünstiger sind diese Messer außerdem auch noch :Wink:).

schöne Grüße aus Tirol, hoffe ich konnte dir weiterhelfen,

Richard

Wangan_Cruiser
22.10.2008, 16:22
Das Messer auf Bild 1 entspricht schon am ehesten meine Vorstellungen, zumindest was die Dreier-Auswahl betrifft. :)

Taschenmesser + tools als perfekt für soziale Umstände zu betrachten stimmt, da gebe ich dir Recht. Aber verzichten werde ich auf die "speziellen Utensilien" auch nicht, man weiss ja nie. ^^

Psycoi
10.11.2008, 02:24
danke erstmal
ich hatte bislang nur das gerber lmf in der hand, also das vorgängermodel (ca 80€). http://i1.ebayimg.com/02/i/001/01/51/1262_2.JPG
ich war von diesem messer sehr fasziniert weil ich im internet testberichte gesehen hab und fand es schon recht in ordnung.

http://de.youtube.com/watch?v=cL7rpJuCRWs
http://de.youtube.com/watch?v=LHbS4XVDLyU&feature=related
http://de.youtube.com/watch?v=RjXB3WBOxfA&feature=related
http://de.youtube.com/watch?v=PohI3Grz0hY&feature=related
http://de.youtube.com/watch?v=8EpU0orcz8c&feature=related
http://de.youtube.com/watch?v=DJJr-g_0LEc&feature=related
http://de.youtube.com/watch?v=WlXyoQuQyRw&feature=related

also den test fand ich schon sehr anspruchsvoll und von daher wollte ich mir erst mal ein paar meinungen holen bevor ich es mir kaufe.
aber du hast schon gute gegenagumente gebracht. zb wellenschliff.
ich such halt noch wirklich was wirkliches gutes sogesehen ist mir der preis auch egal. weil an einem guten messer, find ich, sollte man nicht sparen. klar gibt es bstimmt auch ein paar messer die wirklich gut sind für wenig geld, doch diese zu finden ist recht schwer. bei meinen meisten messern hab ich immer ncoh so ein problem. meine marttinni sind auch gut nur hab ich da angst irgendwas aufzuhebeln so das mir die spitze brechen könnte.